Bienentagebuch

Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Bienen

Alnatura Gewinnspiel


Bienen in Gefahr – Mitmach-Aktion vom Umweltinstitut

April 14th, 2016 · Keine Kommentare

Vor acht Jahren starben am Oberrhein in kurzer Zeit über 11.000 Bienenvölker. Schuld war giftiger Staub, der entstand, als mit hochpotenten Insektengiften behandelte Maiskörner ausgesät wurden. Seitdem war Saatgut, das mit den drei Stoffen Imidacloprid, Thiamethoxam und Clothianidin behandelt ist, in Deutschland verboten. 2013 wurde der Einsatz dieser Gifte auf Blühpflanzen von der EU-Kommission europaweit verboten.

Doch nun will das Landwirtschaftsministerium das Verbot durchlöchern. Es hat einen Entwurf für eine Verordnung vorgelegt, der die Aussaat von behandeltem Saatgut wieder erlaubt. Es ist inzwischen sicher, dass selbst kleinste Mengen dieser Gifte Bienen und andere nützliche Insekten schädigen oder töten können.
Unterstützen Sie die Initiative vom Umweltinstitut und Schreiben Sie jetzt an Agrarminister Schmidt, damit bienengefährliche Pestizide verboten bleiben!

–> Zur Mitmach-Aktion

„Ackergifte? Nein Danke“ forderte auch diese Demonstrantin bei der „Wir haben es satt“-Demo im Januar 2016 Quelle: umweltinstitut.org

 

Tags: Allgemein · Bienentagebuch