Bienentagebuch

Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Bienen

Alnatura Gewinnspiel


Von Bienen, Mäusen und Spechten

Februar 19th, 2009 · Keine Kommentare

Unsere Alnatura Bienen leben weitestgehend natürlich. Dass dies deren Leben nicht immer angenehmer macht, mussten wir heute auf traurige Weise erfahren. Beim Besuch der Bienenstände war deutlich zu sehen, dass einige Beuten massive Risse und sogar Löcher im Holz aufwiesen. Schnell war unsere Imkerin zur Stelle, um mit uns gemeinsam den Schaden zu begutachten. Traurige Bilanz: zwei Völker waren leider nicht mehr zu retten. Ein Specht – vom Hunger getrieben – hat sich an nahezu sämtlichen Bienenkörben zu schaffen gemacht, zum Teil mit dem für ihn gewünschten Erfolg: Futter!

Dennoch konnten wir auch ein kleines Wunder erleben. Ein Bienenstock wies einen handbreiten Spalt an der Frontseite auf, zudem war das Einflugloch völlig verstopft. Beim Öffnen des Korbes durften  wir gleich zweimal staunen: das Volk lebt! Und: nicht allein! Zwei Mäuse hatten sich dort ein gemütliches Winterlager eingerichtet. Die Zwei müssen sich nun nach einer neuen Bleibe umschauen und sind blitzartig in einem Mauseloch in der Nähe der Körbe verschwunden.

Ein wirklicher Trost für den Verlust unserer Völker ist es nicht – aber: was passiert ist, ist „Natur“, ein Teil des ewigen Kreislaufs. Den Specht werden wir nun massiv im Auge behalten und der Natur gegebenenfalls mit einer neuen Vogelscheuche ein Schnippchen schlagen.

Tags: Bienentagebuch