Bienentagebuch

Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Bienen

Alnatura Gewinnspiel


Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Februar 18th, 2009 · 4 Kommentare

In Bickenbach sollen es diese Woche bis zu -10 Grad kalt werden! Wir packen uns in dicke Klamotten und drehen die Heizung höher, aber was machen eigentlich unsere Alnatura-Bienen bei dieser klirrenden Kälte?
Häufig werde ich gefragt, ob unsere Bienen nun Winterschlaf halten, oder ob sie nicht frieren – zumal das Einflugsloch nicht verschlossen ist.

Keine Sorge: sie habe es kuschelig warm. Das ist allerdings ein hartes Stück arbeit. Die Bienen sammeln sich als Wintertraube eng zusammen, vibrieren eifrig mit Flügeln und Muskeln und erzeugen so Temperaturen von bis zu über 30 Grad. Mitten in der Wintertraube sitzt die Königin. Sie hat im Winter nicht viel zu tun, das Brutgeschäft ruht. Sobald es einmal kurz etwas wärmer wird und vielleicht sogar die Sonne herauskommt, wagen sich die Bienen für einen so genannten Reinigungsflug kurz aus Ihrer Behausung und entleeren ihren Darm. Deswegen darf das Einflugsloch auch im Winter auf keinen Fall geschlossen werden.

Zu sehen sind im Moment keine unserer Bienchen. Wenn man jedoch ganz nah an den Bienenkorb geht, kann man manchmal ein leises Summen hören.

Wir freuen uns auf den Frühling und hoffen, dass die im letzten Jahr gesammelten Vorräte unsere kleinen Gartenbewohner gut über den Winter bringen.

Tags: Bienentagebuch