Bienentagebuch

Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Bienen

Alnatura Gewinnspiel


Alarm – die Bienen schwärmen

Mai 8th, 2008 · 3 Kommentare

Heute um 14:35 Uhr war es soweit: Das erste unserer fünf Völker ist ausgeschwärmt. Viele Anrufe und Hinweise von unseren Kollegen liefen bei unserer Bienenbeauftragten im Haus ein: „Die Bienen schwärmen“! Und in der Tat: die Luft über unserem Garten war erfüllt von Bienen.

Schwarm-Alarm im Alnatura Garten
Schwarm-Alarm im Alnatura Garten

Nur unweit ihres Bienenstocks haben sie sich dann einen schönen Holunderbaum als neues Domizil ausgesucht. Zuerst flogen sie noch im großen Umkreis um die Krone. mit der Zeit sammelten sie sich dann und bildeten eine stattliche „Bienentraube“.

Immer mehr Bienen flogen dazu, die Traube wurde größer und größer. Auch sammelten sich immer mehr Kollegen um dieses einmalige Schauspiel zu verfolgen – nur: was sollen wir jetzt machen? Wie bekommen wir das neue Bienenvolk in den letzten freien Bienenkorb? Da wir alle nur Bienen-Amateure sind, holten wir uns schnell telefonischen Rat bei unserer betreuenden Imkerin Susanne Weirich.

„Ganz einfach“, sagte sie. „Am besten den Schwarm von oben mit Wasser besprühen, so dass die Bienen meinen es regnet. Dann fliegen sie nicht mehr fort. Ich springe gleich ins Auto und bin in einer Stunde da.“ Aha. Also wurde schnell der Gärtner alarmiert, eine hohe Leiter und ein Gartenschlauch besorgt, um die Bienen zu beregnen. Und tatsächlich – je länger der Schwarm besprüht wurde, desto ruhiger wurde es. Ein etwa zwei Kilo schwerer Schwarm hing im Baum und fast keine Biene flog mehr herum. Was für ein Anblick!

16:00 Uhr: Frau Weirich unsere Imkerin ist eingetroffen. Mit ihrer langjährigen Routine beginnt sie sofort mit ihren Vorbereitungen den Schwarm einzufangen. Die Leiter wird angestellt und unter den Blicken der erneut zusammengelaufenen Kollegenschar nähert sie sich vorsichtig. „Etwas mehr Ruhe bitte“ muss sie uns tadeln, jetzt schneide ich gleich den ganzen Ast samt Schwarm ab – das ist ein kritischer Moment!“ Alle beobachten nun still und staunend wie Imkerin Weirich den Ast abschneidet und anschließend uns präsentiert. Mit gekonntem Schwung schüttelt sie dann den Schwarm in einen großen Eimer, ein Kollege steht bereit und setzt schnell den Deckel auf.

Geschafft, wir haben tatsächlich unseren ersten Bienenschwarm im eigenen Alnatura-Garten eingefangen! Die Bienen bekommen jetzt Zeit sich zu beruhigen und werden dann am Samstag in den freien Weidenkorb gesetzt. Was für ein Timing, denn am Samstag beginnt der erste praktische Teil unseres Bienenseminars. Haben Sie gewusst, dass nur der Teil des Bienenvolkes der ausschwärmt, sich schon Tage zuvor mit Proviant bepackt, aber nicht die zurückbleibende Hälfte? Wir bis heute auch nicht. Und: Woher weiß die Biene ob sie mitfliegt oder zurückbleibt? Vielleicht erfahren wir es am Samstag.

 

Tags: Bienentagebuch