Bienentagebuch

Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Bienen

Alnatura Gewinnspiel

Start in die Gartensaison mit Bienenschmaus, Schmetterlingsgruß & Co.

29. März 2018 von Tina · Keine Kommentare

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn finden Sie ab sofort die Alnatura Saatguttüten im Handel. Die kleinen Tüten enthalten samenfestes Saatgut aus biologischer, teils sogar biodynamischer Züchtung. Und das Beste: Jede verkaufte Tüte ermöglicht die finanzielle Unterstützung von Initiativen, die durch ihre Arbeit für die Vielfalt der Flora und Fauna sorgen.
Die Saatguttütchen „Bienenschmaus“ und „Schmetterlingsgruß“ gibt es dieses Jahr in einer besonderen, von Kundinnen und Kunden entwickelten Gestaltung.
Mehr erfahren Sie hier.


 

→ Keine KommentareTags: Bienentagebuch

Neuer Wildbienen-Ratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung

21. März 2018 von Tina · Keine Kommentare

Früh blühende Pflanzen in allen Regenbogen-Farben machen jetzt zu Ostern Lust auf den Frühling und sichern Wildbienen obendrein eine Nahrungsquelle. Hirtentäschel, Blaustern, Huflattich, Blaukissen, aber auch Wildtulpen, Hyazinthen und Vergissmeinnicht können ab jetzt ins Gartenbeet und rein in den Balkonkasten! Alle überstehen auch die kalten Nächte, die vor den Eisheiligen noch kommen können. Der neue kostenlose Wildbienen-Ratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung erklärt, welche Wildbienenarten sich jetzt schon auf die Suche nach Futterpflanzen machen.

Quelle: Deutsche Wildtier Stiftung | Ratgeber Wildbienen jetzt kostenlos bestellen

 „Mit Hilfe des Ratgebers, der wie ein kleines Bestimmungsbuch funktioniert, lernen Hobbygärtner schnell die häufigsten Wildbienenarten in unseren Gärten kennen“, sagt Manuel Pützstück, Wildbienen-Experte bei der Deutschen Wildtier Stiftung.

Alle Wildbienen benötigen nicht nur bunte Blüten, sondern auch Totholz, markhaltige Pflanzenstängel, gut besonnte Erdbodenstellen und Mauerritzen, um dort Nester für den Nachwuchs anzulegen. Etwa die Hälfte aller Wildbienen in Deutschland ist in Städten und Dörfern nachgewiesen. „Wildbienen brauchen von Frühling bis in den Spätsommer hinein eine große Vielfalt an heimischen Blütenpflanzen. Gerade Gärten und auch Balkone können mit einfachen Mitteln in kleine Wildbienen-Paradiese umgestaltet werden“, sagt Pützstück.

 Den neuen Wildbienen-Ratgeber können Sie hier bestellen: https://www.deutschewildtierstiftung.de/Publikationen

 

→ Keine KommentareTags: Bienentagebuch

Was uns die Kerze sagen möchte

10. Februar 2018 von Tina · Keine Kommentare

Langsam tauchen wir den langen Baumwolldocht in ein Fass mit duftendem, heißem Demeter-Bienenwachs. Halten einen Moment inne, ziehen ihn wieder heraus, nicht zu schnell und nicht zu langsam. Kurz lassen wir das Wachs am Docht trocknen und tauchen ihn erneut ein. Wieder und wieder. Bis, ganz langsam, eine Bienenwachskerze entsteht…

Während es draußen langsam dunkel wird, zieht und rollt eine Gruppe Alnatura Kolleginnen und Kollegen im Rahmen eines Wachs-Workshops zusammen Kerzen, gießt und knetet Teelichter. Im Schein von Bienenwachskerzen mit dem warmen Naturmaterial zu arbeiten und seinen intensiven Duft wahrzunehmen, ist eine besondere, friedliche und achtsame Erfahrung.

 

 

Besonders stimmungsvoll begleitet wurde unser Workshop durch das folgende Gedicht:

Was uns die Kerze sagen möchte

Ihr habt mich angezündet und schaut in mein Licht.
Vielleicht freut Ihr Euch auch ein wenig dabei.
Ich jedenfalls freue mich, dass ich brenne, denn würde ich nicht brennen, läge ich sinnlos in einem Karton mit anderen, die auch nicht brennen.

Einen Sinn hab ich nur, wenn ich brenne. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: "Bee-Art" · Bienentagebuch

Campact Bienenschutz-Appell für Neonikotinoid-Verbot in der EU

23. Januar 2018 von Tina · Keine Kommentare

Neonikotinoide sind besonders gefährlich für Bienen und weitere Blütenbestäuber – kommen sie mit ihnen in Kontakt, verlieren sie ihre Orientierung und Erinnerungsvermögen.

.

 

Jetzt Campact Bienenschutz-Appell unterzeichnen! (Quelle: Campact)

 

Die EU plant die für Bienen tödlichen Pestizide endlich komplett zu verbieten – dafür braucht sie auch die Zustimmung Deutschlands.

Unterzeichnen Sie jetzt den Campact Bienenschutz-Appell –> hier

→ Keine KommentareTags: Bienentagebuch

Serie: Kleines Imker-Tagebuch | Dezember 2017

5. Dezember 2017 von Verena Kraus · Keine Kommentare

››› Das Imker-Tagebuch stammt von Anja Waldmann. Anja arbeitet schon über 17 Jahre für Alnatura. Seit vergangenem Jahr steht ein Bienenvolk in ihrem kleinen Garten. Jeden Monat lässt sie uns an ihren Imker-Erfahrungen teilhaben.

November 2017:

Der Schutz der Honigbiene ist ein prominentes Thema. Kaum einer, der nicht um ihre bedrohliche Lage weiß. Zum Glück, möchte man rufen. Schließlich haben auch mich Schlagzeilen wie »Das große Bienensterben« oder »Emsig und am Ende« zum Imkern bewogen. Doch oft vergessen und beinah ohne Lobby sind all die nahen Verwandten der Honigbiene. Daher soll ihnen – den Wildbienen – zumindest hier eine Stimme verliehen werden, denn das ist dringend nötig.

Ein gut durchdachtes und am richtigen Standort aufgestelltes Insektenhotel kann für manche bedrohte Wildbienenart ein geeigneter Nistplatz sein.

 

In Deutschland kennt man etwa 560 Wildbienenarten. Mehr als die Hälfte stehen auf der Roten Liste bedrohter Tierarten. Anders ausgedrückt: Über 280 dieser Insektenarten sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Die Ursachen sind bekannt und reichen vom schwindenden Lebensraum über einen Rückgang des Nahrungsangebotes bis hin zu Pestiziden in der Landwirtschaft. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Allgemein · Imker-Tagebuch von Anja Waldmann

Serie: Kleines Imker-Tagebuch | November 2017

7. November 2017 von Tina · Keine Kommentare

››› Das Imker-Tagebuch stammt von Anja Waldmann. Anja arbeitet schon über 17 Jahre für Alnatura. Seit vergangenem Jahr steht ein Bienenvolk in ihrem kleinen Garten. Jeden Monat lässt sie uns an ihren Imker-Erfahrungen teilhaben.

November 2017:

Am nördlichen Rand der Schwäbischen Alb – umgeben von dichten Wäldern und blühenden Wiesen – liegt die Fischermühle. Hier haben sich Firmen, Vereine und Initiativen zusammengefunden, die vor allem eines eint: ihre Verbundenheit zu Landschaft, Pflanze und Tier. So gibt es eine Demeter-Gärtnerei, einen Heilpflanzengarten und eben auch das Gebäude von Mellifera e. V. Die Honigbiene stand dem Vereinsnamen Pate, schließlich heißt sie auf Latein Apis mellifera (die Honigtragende). Ihrer Gesundheit und dem Erhalt des Lebensraumes widmet der Verein all seine Energie.

Bei Mellifera e. V. steht die wesensgemäße, nachhaltige und ökologische Bienenhaltung im Zentrum der Vereinsarbeit

[Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Imker-Tagebuch von Anja Waldmann

Die Gewinner stehen fest!

29. September 2017 von Tina · Keine Kommentare

Wir sind überwältigt: Mehrere Hundert Ideen für die Gestaltung unserer beiden Saatgut-Sorten „Bienenschmaus“ und „Schmetterlingsgruß“ haben uns in den letzten Wochen erreicht!

Die beiden Gewinnermotive werden das neue Gesicht der Kundenedition der Alnatura Saatgutmischungen und sind ab Februar 2018 in den Alnatura Super Natur Märkten erhältlich.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern für die tollen Beiträge, alle Gewinner werden persönlich von uns benachrichtigt.

Hier können Sie alle Finalisten ansehen: alnatura.de

→ Keine KommentareTags: "Bee-Art" · Bienentagebuch

Serie: Kleines Imker-Tagebuch | Oktober 2017

29. September 2017 von Tina · Keine Kommentare

››› Das Imker-Tagebuch stammt von Anja Waldmann. Anja arbeitet schon über 17 Jahre für Alnatura. Seit vergangenem Jahr steht ein Bienenvolk in ihrem kleinen Garten. Jeden Monat lässt sie uns an ihren Imker-Erfahrungen teilhaben.

Oktober 2017:

Wir treffen uns an einem heißen Sommertag im Herzen von Berlin-Kreuzberg. Hoch oben auf der großen Dachterrasse eines fünfstöckigen Gebäudes haben zwei Bienenvölker ihr Zuhause. Summend und offensichtlich reich mit Nektar und Pollen beladen, fliegen sie in die hier eigens für sie aufgestellten Beuten. Um diese Holzkisten und das weitere Wohl der fleißigen Insekten kümmert sich die Stadtbienen-Initiative. Der gemeinnützige Verein hat sich den Schutz von Honig- und Wildbienen im städtischen Raum auf die Fahnen geschrieben. Wie und warum, das erklärt uns Johannes Weber, Stadtbienen-Gründer und begeisterter Imker. Er schwärmt für die Stadt als Bienenlebensraum. Paradoxerweise geht es den Insekten hier oft besser als auf dem Land. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Bienentagebuch

Jetzt mitgestalten, was Bienen lieben

8. September 2017 von Tina · Keine Kommentare

Machen Sie mit und geben Sie den Alnatura Saatguttütchen „Bienenschmaus“ und „Schmetterlingsgruß“ ein neues Gewand. Die Gewinnermotive sind ab Februar 2018 in allen Alnatura Super Natur Märkten erhältlich. Für jedes verkaufte Tütchen Bienenschmaus spendet Alnatura 50 Cent an die Initiative „BeeGood“ von Mellifera e.V., dem Verein für wesensgemäße Bienenhaltung.
Den Gewinnern winken attraktive Preise. Teilnahmeschluss ist der 19.09.2017. –> zur Mitmach-Aktion

Jetzt mitmachen und Saatguttütchen gestalten!

 

 

→ Keine KommentareTags: "Bee-Art" · Bienentagebuch

Serie: Kleines Imker-Tagebuch | September 2017

4. September 2017 von Verena Kraus · Keine Kommentare

››› Das Imker-Tagebuch stammt von Anja Waldmann. Anja arbeitet schon über 17 Jahre für Alnatura. Seit vergangenem Jahr steht ein Bienenvolk in ihrem kleinen Garten. Jeden Monat lässt sie uns an ihren Imker-Erfahrungen teilhaben.

September 2017:

Allmählich kehrt bei den Bienen Ruhe ein. Während draußen die Tage deutlich kürzer werden und sich der Sommer langsam verabschiedet, hat sich das Volk beträchtlich verkleinert. Und das nicht nur in der absoluten Menge. Aus den ehemals drei verschiedenen Bienenarten sind zwei geworden. Gab es im Juni noch eine Königin, viele Tausend Arbeiterinnen und einige Hundert Drohnen, so sind letztere nun im Stock nicht mehr zu finden. Sie wurden verjagt. Von ihren eigenen Schwestern und vermutlich auch auf recht resolute Art. [Mehrlesen →]

→ Keine KommentareTags: Imker-Tagebuch von Anja Waldmann